Einen Wimpel für jedes Jahr

Eine tolle Aktion zum 700. Jubiläum der Stadt Lübbenau, an welcher sich Jung und Alt beteiligen können, hat der Arbeitslosentreff Lübbenau ins Leben gerufen: die Gestaltung einer bunten selbstgenähten Wimpelkette von Lübbenauern für Lübbenauer. Sie soll die Wegstrecke des Festumzuges am 27. Juni 2015 festlich schmücken. Mindestens ein Wimpel für jedes Jahr der Stadt ist geplant. Die ersten Wimpel sind schon geschnitten, genäht und aufgefädelt, weshalb die Selbsthilfegruppe weit mehr ins Auge gefasst hat: Sie wollen versuchen, den Guiness-Rekord der Ostsee-Insel Poel von 17,6 Kilometern zu brechen. Aufgrund dessen ist es wichtig, dass alle, die sich an der Aktion beteiligen, die Wimpel in einem bestimmten Maß anfertigen:

  • Breite der oberen Kante: 18 cm
  • Länge der Seitenkanten: 24 cm
  • Breite der Lasche: 1,5 cm

Ein Muster des Wimpels finden Interessierte hier.

Zudem gibt es Schablonen der Wimpel direkt bei der Selbsthilfegruppe. Die Damen und Herren treffen sich zweimal die Woche im Kulturzentrum Gleis 3 unter dem Dach des Kulturhofes. Natürlich kann jeder hier Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 9:00 – 14:00 Uhr zusammen mit den Mitgliedern der Gruppe Wimpel zuschneiden und nähen. Besonders über das Interesse von Näherinnen freut sich der Arbeitslosentreff, da diese händeringend gesucht werden.
Wer lieber zu Hause arbeiten möchte, es aber noch an Stoff fehlt, kann diesen bei Queenie Nopper am Gleis 3 (Telefonnummer: 03542 403693) bekommen.

Über eine kleine Info von jedem, der sich beteiligt, würden sich die Damen und Herren des ALT-Lübbenau freuen. Telefonische Rückmeldungen und Informationen bitte unter 03542-80363 (ab 17:00 Uhr).
Also Lübbenauer/innen, holt eure Nähmaschine aus dem Schrank und seit Teil eines ganz besonderen Projektes zum 700. Stadtjubiläum! Denn jeder Wimpel zählt.

Wir sind dabei:

  • AWO Spreewaldwerkstätten
  • Bewohner des Pflegeheim Panitz
  • Bewohner und Tagesgäste des ASB Pflegeheim Beethovenstraße
  • Frauenverein Lübbenau
  • Gregor Herrmann (13 Jahre), Vincenz Herrmann (15 Jahre) und Heribert Herrmann (17 Jahre)
  • Horizont - Sozialwerk für Integration GmbH
  • Kita "Amalie-Schmieder-Haus"
  • Kita „Findus“
  • Kita "Regenbogengruppe" - Jenaplanhaus
  • Oberschule "Ehm Welk"
  • Rheumaliga Lübbenau
  • Mitglieder aus verschiedenen Vereinen
  • und viele Lübbenauer in und um Lübbenau